Flaschnerei

 

Der Flaschner

 

In unserem modernen Betrieb fertigen wir handwerklich perfekte Flaschnerarbeiten für Fassade, Dach und Wand.

  • Dachentwässerungen, Dachrinnen, Ablaufrohre
  • Dachgaubenverkleidungen
  • Attikaabdeckungen
  • Kaminverkleidungen, Kaminverwahrungen und Kaminhüte
  • Metalldächer

Der Beruf des Flaschners/Klempners umfasst ausschließlich die Be- und Verarbeitung von Baumetallen in Form von Blechen.
Das Bekleiden von Dachflächen- und Fassaden mit Kupfer, Titanzink, Aluminium, Edelstahl und anderen Metallen steht hierbei im Mittelpunkt.

 

Die Geschichte des Flaschnerhandwerks

 

Die Flaschner, aus dem 16. Jahrhundert stammend, stellten vor allem Laternen, Windfahnen, Flaschen sowie kleinen Hausrat her: Trichter, Reibeisen, Lampen, Wannen, Dosen, Eimer, Wärmflaschen und Feuerzeuge. Seit dem 17. Jahrhundert wurde die Anfertigung und Montage von Dachrinnen und Regenrohren zu seinem Hauptarbeitsgebiet.

 

Heute wie früher setzen die Arbeiten des Flaschners nicht nur ein hohes handwerkliches Können voraus, sondern auch ein umfangreiches Wissen um die Materialeigenschaften. Kenntnisse der Bauphysik sind unerlässlich. Viel praktische Erfahrung und ein "Händchen fürs Blech" sind hierbei notwendig.