01_gasheizung
flaschnerei
foerdermittel
gasheizung
heizung
heizungsregler
holz
industriekunden
lueftung
oelheizung
pellets
sanitaer
solar
stueckholz
waermepumpe

 
Unternehmen

 

Unser Unternehmen wurde im Jahre 1968 von Rolf Hermann gegründet und beschäftigt in der Zwischenzeit 20 Mitarbeiter. Die Firma wurde im Jahre 1999 an Dieter Schätzle übergeben, der die Firma seither leitet. Als moderner Meisterbetrieb stehen wir für Zuverlässigkeit und Qualität in der Planung, Beratung und Ausführung in den Bereichen Heizung, Sanitär und Flaschnerei. 

  

Wir installieren vom Einfamilienhaus bis zu Großprojekten und Industrieanlagen:

  • Heizungsanlagen mit Öl-, Gas- oder Holzbefeuerung (Pellets, Scheitholz)
  • Solaranlagen für die Warmwasserbereitung auch mit Heizungsunterstützung 
  • Wärmepumpenanlagen
  • Wohnraumlüftung
  • Sanitäreinrichtungen im Wohnungsbau und Objektbereich
  • Bädersanierung
  • Regenwassernutzung
  • Staubsauganlagen

Im Industriebereich:

  • Druckluftleitungen
  • Zentrale Ölversorgungs-Anlagen für Schmier- und Hydrauliköle
  • Kühlwasserleitungen zur Maschinenkühlung
 
Chronik

 

1968  

Rolf Hermann legte die Meisterprüfung im Zentralheizungs- und Lüftungsbau ab und gründete die Firma noch im selben Jahr.

     
1970  

Eine Werkstatt mit Büro und Lager wird neben dem Wohnhaus erstellt. Die Mitarbeiterzahl wuchs stetig und es wurden schon Lehrlinge ausgebildet. Rolf Hermann legte noch die Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallationshandwerk ab und es konnten alle Bereiche der Haustechnik ausgeführt werden.

     
1985   Die ehemalige Dreschhalle wird gekauft und als Lager benutzt.
     
1986   Die Tochter Veronika mit Schwiegersohn Dieter Schätzle treten in die Firma ein.
     
1987   Bau der neuen Flaschnerwerkstatt mit Lager und Garagen. Die Zahl der Mitarbeiter liegt bei 10.
     
1991  

Das ehemalige Raiffeisen Lager wird gekauft und als Lager benutzt.

 

Chronik

     
1993   Dieter Schätzle legt die Meisterprüfung sowie die Prüfung zum Technischen Fachwirt im Zentralheizungs- und Lüftungsbau ab und ist ab dort in leitender Position tätig.
     
1998  

Die Firma wird an die Tochter und an den Schwiegersohn übergeben.

Die Mitarbeiterzahl liegt bei 15.

     
 2005  

Das Lager wird angebaut, es entstehen größere Hofflächen  und eine Containerüberdachung. Die Mitarbeiterzahl liegt bei 20.

 

Chronik

 

Die Firma hat sich zu einem modernen Meisterbetrieb entwickelt und ist in allen Bereichen der Heizungs- und Sanitärtechnik sowie allen Flaschnerarbeiten vertraut. Im Laufe der Jahre wurden 25 Lehrlinge ausgebildet, von denen viele dem Betrieb treu geblieben sind.